deutsch | english
Gasthof Hotel zum Hirsch Ehingen Kirchen

Umgebung

Die Umgebung von Kirchen und der schwäbischen Alb hat viel zu bieten.

Angefangen von Kanutouren auf der Donau, Radtouren durch das schöne Lautertal, ausgiebige Spaziergänge durch Wald und Wiesen, bis hin zu sportlichen Aktivitäten (wie der nahegelegene Golfplatz) bieten sich hierfür an.

Lassen Sie sich gerne von uns beraten.

Viele Sehenswürdigkeiten, für die sich ein Tagesausflug wirklich lohnt. Ob mit dem Rad, Bus oder zu Fuß - es gibt viel zu sehen.

Im Folgenden finden Sie einige Anregungen.

Krippenmuseum Oberstadion

Einzigartiges Krippenmuseum in Deutschland! Über 160 Krippen auf 600 qm.

Besuchen Sie die Webseite und erfahren Sie mehr über Veranstaltungen und Öffnungszeiten.

www.krippen-museum.de

Krippenmuseum Oberstadion

Schloss Mochental

Oberhalb der Donau, im Kirchener Tal (ca. 8 km) westlich von Ehingen, erhebt sich auf einem der vorgeschobenen Berge des Südrandes der Schwäbischen Alb mächtig und anmutig zugleich "Schloss Mochental".

Die prächtigen Räumlichkeiten sind heute Ort wechselnder Ausstellungen von arrivierten Künstlern bis hin zu Pablo Picasso. Auch junge Künstler präsentieren ihre Werke auf Schloss Mochental. Ergänzt wird dies durch Konzerte und Lesungen in der Nikolauskapelle und im festlichen Hubertussaal.

Im Besenmuseum sind Raritäten und ganz gewöhnliche Feger aus aller Welt zusammengetragen. Sie informieren die Besucher, wie verschieden in der Welt zusammengekehrt wird.

Gallerie und Besenmuseum, einander scheinbar so fremd, schließen neue und alte Kunst zusammen.
Eingerahmt durch die herrliche Natur der umgebenden Landschaft erfahren die Besucher auf diese Weise ein einmaliges und eindrucksvolles Gesamterlebnis.

Besonderheiten

  • 1730-1733 erbaut
  • ehemals Sommersitz der Äbte von Zwiefalten
  • eine der größten und schönsten Privatgallerien Deutschlands
  • präsentiert international anerkannte Künstler von der Moderne bis zur Gegenwart
  • Wechselnde Ausstellungen, Konzerte, Dichterlesungen
  • weltweit erstes Besenmuseum
  • 365 Fenster
  • über Radweg erreichbar

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
Samstag 14.00-17.00 Uhr
Sonntag 10.00-17.00 Uhr

Führungen nach Voranmeldung
galerie-schloss-mochental

Schloss Mochental
Schloss Mochental

Kloster Obermarchtal

Inmitten der weitestgehend originalen Barockanlage des ehemaligen Prämonstratenserklosters, die heute der Diözese Rottenburg-Stuttgart gehört, liegt ein kleiner Klosterladen.

Dort treffen Kunst- und Musikinteressierte auf Radwanderer und Albwanderer, Bildungshäusler treffen auf Tages- und Zufallsgäste, Wallfahrer auf Naturfreunde.

Oft entstehen interessante und lustige Gespräche vor unserem schlauen Dialektbuch, in dem wir nach selten gewordenen Ausdrücken suchen.

Kloster Obermarchtal

Kloster Zwiefalten

Am Fuße der Schwäbischen Alb liegt in zwei Wiesentälern der Aach, quasi als Tor nach Oberschwaben, der ehemalige Klosterort Zwiefalten.

Die beiden klaren und fischreichen Bäche gaben dem Ort den Namen, der erstmals 904 als Zwivaltum erwähnt und später Zwivalta und Zwiefaltach (zwiegefaltetes Tal der Aach) genannt wurde. Zwiefalten verdankt seine Bedeutung dem ehemaligen Kloster, das im Jahre 1089 von Benediktinermönchen aus Hirsau gegründet wurde.

1750 wird das Kloster zur voll bestätigten Reichsabtei erhoben.
Inmitten seiner Blüte wurde es bei der Säkularisation 1803 gewaltsam aufgelöst.

1812 wurde die königlich württembergische Heilanstalt hier eingerichtet, heute Zentrum für Psychiatrie (Münsterklinik Zwiefalten).

Kloster Zwiefalten

Oberschwäbische Barockstraße

Zwischen 1600 und 1780 trat das dynamische, majestätische, schwellende, (barocco = unregelmäßige, schiefe perle) in den Vordergrund. Die Räume wurden reizvoll unterteilt, durch effekte belebt und phantasievoll ausgestaltet. Unendliches rückt näher und Figuren erscheinen pathetisch bewegt.

In Oberschwaben begann der Siegeszug nach dem 30jährigen Krieg, denn es galt die verwüsteten Klöster, Kirchen, Kapellen, Bürgerhäuser und Schlösser wieder instandzusetzen und auszuschmücken: mit Stukkaturen, Fresken, Gemälden, Statuen, Altären, Kanzeln, Beichtstühlen, Chorbänken, Orgeln, Reliquarien, Leuchtern, Möbeln und Öfen.

1966 wurde mit der Oberschwäbischen Barockstrasse eine der ersten touristischen Straßen ins Leben gerufen.

Oberschwäbische Barockstraße

Wimsener Höhle

Im Aachtal, rund 3km nordöstlich von Zwiefalten, liegt die Wimsener Höhle (Friedrichshöhle), ein Musterbeispiel einer aktiven Flußhöhle. Hier tritt Karstwasser aus, das in der Zwiefalter Aach der Donau zufließt.

Die Höhle, die 1803 vom württembergischen König Friedrich besucht wurde und dessen Namen trägt, ist 70 m bergeinwärts mit dem Kahn befahrbar. Sie setzt sich dann in einem Labyrinth von teils trockengefallenen, von teils wasserdurchfluteten Gängen mit schönen Tropfstein- und Sinterbildungen fort. Von der Höhle sind bislang erst 300 m vermessen worden.

Gastätte Friedrichshöhle
72534 Hayingen-Wimsen
Tel. 0 73 73 - 28 13

Wimsener Höhle

Naturtheater Hayingen

Mehr als eine Million Zuschauer haben das vielgelobte Naturtheater bis jetzt besucht.
Volkstheater aus Hayingen heißt herzerfrischendes Theater für die ganze Familie.
Das Hayinger Ensemble macht Volkstheater mit allen und für alle Altersgruppen. Die Stücke setzen sich unterhaltsam, aber auch kritisch mit der Geschichte und aktuellen Ereignissen der Region auseinander. Theater wie man es sich für einen unterhaltsamen Familienausflug nicht besser wünschen kann.

In schönster Umgebung im Hayinger Tiefental, das zwischen der Gerberhöhle und der Ruine Maisenburg ins Lautertal mündet, befindet sich malerisch zwischen Felsen die überdachte Holztrübine. Sie bietet Platz für rund 1400 Zuschauer, welche dann die Bühnenaufbauten jenseits des Fahrweges im Talgrund einsehen können. Besonders bei voller Besetzung in lauen Sommernächten ist das Gefühl auf den Rängen stark, man sei den Schauspielern sehr nahe.

Naturtheater Hayingen

Ravensburger Spieleland

Im Ravensburger Spieleland erwarten Sie familiengerechte Spielwelten, aufregende Abenteuer, faszinierende Veranstaltungen und so manche angenehme Überraschung mehr: ein ganzer Tag guter Laune zum Alles-drin-Preis. Entdecken Sie die Welt der Ravensburger Spiele in Großformat.

Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.spieleland.com

Ravensburger Spieleland

Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnach

Zahlreiche alte Gabäude die in dem Freilichtmuseum wieder errichtet wurden, bringen dem Besucher die traditionelle Kultur und Hausbauweise Oberschwabens nahe.

Natürlich wurden alle Häuser stilgerecht und mit originalem Inventar eingerichtet. So entstand mit der Zeit ein komplettes Dorf.

Besonders interessant ist aber das Baummuseum, in dem traditionelle und moderne Fruchtbäume gezüchtet werden.

Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnach

Pfahlbauten Bodensee

Die Pfahlbauten sind ein Freilichtmuseum mit 15 original eingerichteten Rekonstruktionen von Pfahlbauhäusern der Stein- und Bronzezeit am Bodensee (4000 - 850 v.Chr.).

Es ist ein Museum zum Anfassen und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Region.

Es vermittelt die Urgeschichte des Bodenseeraumes beginnend mit der Eiszeit in individuell abgestimmten Führungen und Aktionen.

Pfahlbauten Bodensee

Schloss Lichtenstein

1842 eingeweihtes Schloß, dessen Ursprung auf das Werk (1826) des Märchenerzählers Wilhelm Hauff (1802-1827) zurückgeht.

Sammlung von Rüstungen, Gläsern, Waffen, Wappen, Gemälden und Skulturen.
Mittelalterlicher Altarflügel mit Pieta in der Schloßkapelle.

Vom Hauff-Denkmal ein tiefer Blick ins Echaztal, aber auch schönster Blick auf das Schloß.

Öffnungszeiten:

April - Oktober täglich 9-12 Uhr, 13-17 Uhr
Sonn- und Feiertags durchgehend

Schloss Lichtenstein

Abenteuerpark-Schloss Lichtenstein

Einen Kletterpark der besonderen Art finden sie direkt unterhalb von Schloss Lichtenstein. Hier kann man dem Alltag davon klettern - Spaß, Sport, Abenteuer und Trainingserfolge erleben. Geschicklichkeit üben. Stress abbauen, Reaktionsvermögen und Ausdauer erproben. Oder sich einfach vergnügen!

Weitere Infos unter: www.abenteuerpark-schlosslichtenstein.de

LEGOLAND Deutschland

Mit über 50 Millionen Lego-Steinen wurde im LEGOLAND Deutschland eine fantastische Welt erschaffen.

Viele Attraktionen und tolle Shows versprechen einen ereignisreichen Besuch und einen unvergesslichen Tag.

Öffnungszeiten und weitere Informationen unter: www.legoland.de

LEGOLAND Deutschland

Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren zeigt vorwiegend alt- und mittelsteinzeitliche Funde, hauptsächlich aus den Höhlen des Achtals.

Weitere Informationen unter www.blaubeuren.de

Ulmer Münster

1377 - 1890

Höchster Kirchturm der Welt: 161,53 m
Hauptturmtreppe: 768 Stufen
Gesamtlänge: 139,50 m
Gesamtbreite: 59,20 m
Mittelschiffhöhe: 41,60 m

Ulmer Münster

Wallfahrskirche Steinhausen

"Die schönste Dorfkirche der Welt"

Die Wallfahrtskirche St. Peter und Paul von Steinhausen wurde bereits zur Zeit ihrer Erbauung als "eine der herrlichsten im ganzen Schwabenland" gepriesen.

Heute beweisen jedes Jahr Tausende von Besuchern, daß ihr Ruhm die Grenzen des Schwabenlandes längst überschritten hat. Steinhausen gilt als ein Meisterwerk des süddeutschen Rokkoko, das mit seiner Vitalität, seiner naturhaften Gestaltenfülle und seiner heiter-festlichen Stimmung immer von neuem bezaubert.

Wallfahrskirche Steinhausen

Bärenhöhle

Aktive Wasserhöhle. Meist schräg abfallende Gänge, die in Kletterei auf nassem, teils lehmigem Fels befahren werden. Über der Bährenhöhle befindet sich ein Kinderfreizeitpark.

Bärenhöhle

Blautopf in Blaubeuren

Einen Ausflug wert! 

Der Blautopf ist die größte Karstquelle der Schwäbischen Alb und zugleich Ursprung der Blau.

Er bezieht sein Wasser aus einem ca. 165 km² großen Einzugsgebiet.

Weitere Informationen unter www.blaubeuren.de

Blautopf in Blaubeuren

Tagesmenü

Tagesmenü Restaurant zum Hirsch

Freitag, den 13.10.2017

Menü 1

 

Tagessuppe

 

oder

Salat vom Büffet

***

gebratener Reis mit Gemüse

Edelfische und Spiegelei

 

€ 7,20

 

Menü 2

 

Tagessuppe

 

oder

Salat vom Büffet

 

***

 

Putenschnitzel in Champignonrahmsoße

mit Butterreis

 

Shuttle-Service

Wir holen Sie ab!

Als besondere Dienstleistung bieten wir einen Shuttle-Abholservice an.

Wir bringen Sie, auch mit Ihrem Fahrrad, bei jedem Wetter in unser Hotel.

Hotline: 07393 / 95010